Licht

Ur pennad eus ar Wikeriadur, ar geriadur liesyezhek frank a wirioù.
Sauter à la navigation Sauter à la recherche

Alamaneg

WikiLettreMini.svg

Nuvola apps bookcase.svg Etimologiezh

→ Etimologiezh da glokaat (Ouzhpennañ)

Open book 01.svg Anv-kadarn

Troiad unander liester
nominativ das Licht die Lichter
die Lichte
genitiv des Lichts
des Lichtes
der Lichter
der Lichte
dativ dem Licht
dem Lichte
den Lichtern
den Lichten
akusativ das Licht die Lichter, die Lichte

Licht /lɪçt/

  1. Gouloù, sklêrijenn.
    Wo viel Licht ist, ist starker Schatten. — (Johann Wolfgang von Goethe, Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand, 1773..)